Sie sind hier: Startseite // XING-Tipps // XING-Aktivitäten // Automatisierungs-Tools für XING - besser nicht

Automatisierungs-Tools für XING - besser nicht

Warum Automatisierungs-Tools keine Basis ...

... für erfolgreiches XING-Marketing sind!


Oftmals bekommen auch wir für unsere eigenen XING-Marketing-Angebote Absagen, da andere Angebote ...
- eine Vielzahl von Kontakten versprechen
- Automatisierungs-Tools für Profilbesucher gleich mit anbieten
- Automatisierungs-Software für das Anschreiben von Kontakten offerieren
... und damit einfach billiger sind.

JEDOCH -
und das wissen die Wenigsten - sämtliche maschinell und software-gestützten Tools für eine automatisierte Nutzung von XING widersprechen den AGBs von XING (nicht zu verwechseln mit den Schnittstellen der CRMs, welche die Spiegelung der XING-Daten erlauben).

ARTIKEL UND DISKUSSIONEN

... dazu inkl. Statements von XING-Mitarbeitern finden sich u.a. unter in diesen beiden Threads:
a.) Der xi-butler
b.) Spam auf XING

WAS VIELEN AUCH NICHT BEWUSST IST:

Setzen Sie die o.g. Tools über das eigene XING-Profil ein, kann das bis zum Verlust der eigenen Mitgliedschaft führen. Das bedenken aber selbst renommierte große Unternehmen nicht bei ihrer Auftragsvergabe.

ZUDEM GILT:
Automatisierung ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand. Wenn ich mir ansehe, wer mein Profil täglich besucht, kann ich fast immer mit Bestimmtheit feststellen, wer die o.g. nicht erlaubten Besucher-Tools nutzt.

UND?
Werde ich deswegen Kunde oder neugierig?
Nein - im Gegenteil - ich setze derartige Personen auf "Ignorieren".
Denn diese Vorgehensweise wird fast immer nur von Kontaktsammlern genutzt!

MASSE IST AUF XING NIE KLASSE!
Wer wirklich nachhaltig über XING erstklassige Geschäftskontakte gewinnen möchte, benötigt keine unerlaubten Automatisierungs-Tools - sondern eine nachhaltige Strategie, eine zuverlässige "händische Umsetzung" sowie eine persönliche und konsequente Nachbearbeitung. Und das kostet auch Zeit und letztendlich auch Geld - wie jedes qualitäts-orientierte Marketing

Näheres dazu auch unterin diesem Artikel.

DENKEN SIE EINFACH MAL DARÜBER NACH!